Verū steht für Innovation. Dazu gehören unserer Meinung nach nicht nur Produktionsprozess, Inhalt und Design, sondern auch Nachhaltigkeit. Wir haben nämlich nicht nur jede Menge Stil, sondern auch ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein. Das ist in Zeiten des globalen Klimawandels besonders wichtig. Deswegen legen wir auch besonders viel Wert darauf – und machen damit viel anders als normales Eis am Stiel. Was genau, das könnt ihr in diesem Blogpost nachlesen.

Biokunststoff statt Plastik

Innovation muss nachhaltig sein. Deshalb sind unsere Stiele auch kompostierbar. Damit das möglich ist, verwenden wir dafür ein ganz besonderes Material: den biologisch abbaubaren Biokunststoff ecovio®. Dieser besteht unter anderem aus Mais – einem natürlichen, schnell nachwachsenden Rohstoff. Weil er nach dem Kompostieren innerhalb kurzer Zeit abgebaut wird, belastet er die Umwelt viel weniger als Plastik.

Energiesparendes Herstellungsverfahren

Unser Herstellungsverfahren ist nicht nur innovativ, sondern auch energiesparend. Dafür wird leider für die Herstellung des flüssigen Stickstoffs, den wir für die Produktion benötigen, viel Energie benötigt. Insgesamt wenden wir für unser Eis somit weder mehr noch weniger Energie für die Herstellung auf, als es bei normalem Eis der Fall ist. Weil Innovation nicht klimaschädigend sein muss. Zumindest nicht bei uns.

Verzicht auf Chemikalien!

Herkömmliches Eis am Stiel benötigt für die Herstellung Chemikalienbäder – wenn diese entsorgt werden, hat das giftige Folgen für unsere Umwelt. Das muss nicht sein! Unser Eis wird nämlich komplett ohne chemische Hilfsmittel produziert. Ist eigentlich wie beim Make-Up: Natürlich steht uns am besten. Das gilt sowohl für das Herstellungsverfahren, als auch für das Eis selbst. Dadurch verzichten wir darauf, unsere Umwelt unnötigerweise mit chemischen Stoffen zu belasten. Wir sorgen uns um unsere Umwelt. Genau wie du!

Geringes Transportvolumen

Als Krönung sorgt unser ganz besonderes Eisdesign dafür, dass wir beim Transport erheblichen Platz sparen. Das liegt daran, dass wir nicht – wie sonst üblich – zusätzliche Luft in unserer Rezeptur verarbeitet und Verū somit kompakter ist als konventionelles Eis. Das heißt: es ist kleiner, wiegt aber genauso viel (schließlich kommt es auch auf das Gewicht an, nicht auf das Volumen – viel Luft um nichts braucht ja keiner). Wir transportieren also effizienter und somit nachhaltiger, weil wir dadurch einen geringeren Kohlenstoffdioxid-Ausstoß verursachen. Für uns zählt unsere Umwelt, deswegen kann sie auch auf uns zählen.

Comment